Versandkostenfrei
Lieferung nur innerhalb Deutschlands
Lieferzeit i.d.R. 48 Stunden
Kauf auf Rechnung
Lieferung und Kundenservice aus Deutschland
bis zu 5 Jahre Garantie
circa 1 Mio Artikel sofort verfügbar
Direkt beim Hersteller kaufen.
Raumberater
Das perfekte Licht in der Küche – Tipps für eine beeindruckende Küchenbeleuchtung
Gehen Sie zu:

Früher ein reiner Ort zum Kochen, heute ein wichtiger Mittelpunkt in unserem Zuhause: Die Küche! Schöne Kochsessions, leckeres Essen, unvergessliche Gespräche oder auch legendäre Küchenpartys – der Wohnraum ist ein geselliger Ort mit vielen Anforderungsprofilen. Eine praktische und funktionelle Beleuchtung ist hier gefragt. Doch eine gemütliche Atmosphäre darf auch nicht fehlen. Sie fragen sich, wie beides zusammen funktioniert? Wir erklären Ihnen wie Sie die Küchenbeleuchtung richtig planen!

Das richtige Licht in der Küche – diese drei Bereiche sind wichtig

Heutzutage bestehen moderne Küchen häufig aus verschiedenen Bereichen, die jeweils unterschiedliches Licht benötigen. Aus diesem Grund reicht eine einzige Lichtquelle keinesfalls aus. Stattdessen unterscheiden wir bei der Küchenbeleuchtung zwischen drei verschiedenen Lichtzonen: Grundbeleuchtung, Beleuchtung für die Arbeitsfläche und Licht für den Esstisch. Ein wichtiger Tipp vorab: LED-Beleuchtung. Die moderne LED-Technologie überzeugt mit ihrer hohen Lebensdauer, einer geringen Wärmeentwicklung und ist sehr energiesparsam. Außerdem sind LED-Leuchten dimmbar und ermöglichen Ihnen verschiedene Lichtstimmungen zu simulieren.

Licht in der Küche

Grundbeleuchtung
Beginnen wir mit der Grundbeleuchtung, die bei der Orientierung in der gesamten Küche hilft und zudem den wohnlichen Charakter unterstreicht. Für ausreichend Licht zählt vor allem die Anzahl der Leuchten. Daher ist eine Lichtquelle als Grundbeleuchtung definitiv zu wenig! Am sinnvollsten sind Einbauleuchten in Form von Downlights oder Deckenleuchten. Verteilen Sie Downlights über die komplette Deckenfläche und sorgen Sie so für ausreichend Licht. Oder Sie montieren Strahlerleuchten mit verstellbaren Spots, sodass Sie gleichzeitig den Lichteinfall flexibel anpassen können. Ebenso eine indirekte Beleuchtung durch LED-Stripes unterstützt bei der Grundbeleuchtung für das richtige Licht in der Küche. Darüber hinaus sorgen sie für ein eindrucksvolles Ambiente.

Grundsätzlich gilt: 300 Lumen pro Quadratmeter, um die Küche mit genügend Licht auszustatten. Allerdings ist neben der Helligkeit ebenfalls die Lichtfarbe entscheidend. Für eine perfekte Grundbeleuchtung empfiehlt sich neutralweißes Licht mit einer Farbtemperatur zwischen 3300 bis 5300 Kelvin. Mit diesem Licht unterstützen Sie Ihre Arbeit in der Küche und kreieren dennoch eine angenehme Atmosphäre.

Licht für die Küchenarbeitsfläche
Damit beim Kochen oder Schnippeln von Obst und Gemüse nichts schiefläuft, gilt es einiges zu beachten. Daher ist alleine aus Sicherheitsgründen das richtige Licht in der Küche bei der Arbeitsfläche enorm wichtig. Am besten eignet sich Licht, das direkt auf die Arbeitsfläche fällt. Ein Vorteil: Es blendet nicht und wirft keinen Schatten. Vor allem Unterbauleuchten in Oberschränken sind optimal. Bauen Sie diese idealerweise mit einem Abstand von mindestens 50 cm zur Arbeitsfläche ein. Ebenso über dem Herd erfüllt blendfreies Licht am besten seinen Zweck. In der Regel erledigen Dunstabzugshauben diese Aufgabe, da sie meistens mit einer integrierten Leuchte ausgestattet sind. Falls dies nicht der Fall ist, sind Wandlampen eine gute Alternative.

Für die Beleuchtung der Küchenarbeitsfläche raten wir zu 500 Lumen pro Quadratmeter. Darüber hinaus empfehlen wir für Ihre Lampen eine tageslichtweiße Lichtfarbe, sprich über 5300 Kelvin. Dies wirkt gleichzeitig konzentrationsfördernd und Sie haben ein perfektes Licht beim Kochen in der Küche!

Licht in der Küche

Beleuchtung des Esstisches
Sie haben in Ihrer Küche eine Essecke? Ebenfalls die richtige Beleuchtung des Esstisches ist sehr wichtig. Die allgemeine Grundbeleuchtung reicht in diesem Fall nicht aus, stattdessen raten wir dazu, den Essbereich zusätzlich zu beleuchten. Insbesondere Pendelleuchten sind perfekt. Sie erzeugen nicht nur ein tolles Licht, sondern sind zugleich ein einzigartiger EyeCatcher!

Die Pendelleuchten werden etwa 60 cm über der Tischplatte montiert. Dadurch verhindern Sie, dass das Licht blendet und Sie können den Blickkontakt zu Ihrem Gegenüber halten. Damit ein gemütliches Ambiente geschaffen wird, empfiehlt sich eine warmweiße Lichtfarbe zwischen 2700 bis 3300 Kelvin. Außerdem tragen dimmbare Leuchten zu einer angenehmen Atmosphäre bei.

Entdecken Sie schöne Küchenlampen im Paul Neuhaus Onlineshop

Und jetzt sind Sie gefragt. Schaffen Sie das richtige Licht in der Küche und sorgen Sie für ein optimales Beleuchtungskonzept in dem beliebten Wohnraum! Licht in der Küche planen ist mit den richtigen Tipps gar nicht so schwer!

Sie sind auf der Suche nach schönen Küchenleuchten? Dann stöbern Sie durch unser Sortiment und sichern Sie sich Ihre Favoriten. Von dem beliebten Landhaus Stil, Vintage Leuchten oder Lampen im modernen Design – die Vielfalt ist groß.

Hier geht’s zu den Küchenlampen von Paul Neuhaus

Das könnte Sie auch interessieren

Das perfekte Licht im Wohnzimmer – Setzen Sie Ihren Wohnraum in Szene

Ein Ort zum Entspannen und um den Alltagstrott zu entfliehen. Ein Treffpunkt für schöne, gemeinsame Stunden mit der Familie und Freunden – unser...

Mehr erfahren

Q-Smart Home Leuchten – Holen Sie sich smartes Licht in Ihre geliebten vier Wände

Sie bringen unsere Augen zum Strahlen, wecken unbeschreibliche Gefühle in uns, sie sind ein wahrer EyeCatcher und faszinieren uns – Q-Leuchten! Seit...

Mehr erfahren

Licht im Arbeitszimmer – So planen Sie die optimale Bürobeleuchtung

E-Mails am Laptop schreiben, Papierkram erledigen, im Internet recherchieren – neben der Arbeit verbringen wir Zuhause viel Zeit mit Büroarbeiten....

Mehr erfahren