Versandkostenfrei
Lieferung nur innerhalb Deutschlands
Lieferzeit i.d.R. 48 Stunden
Kauf auf Rechnung
Lieferung und Kundenservice aus Deutschland
bis zu 5 Jahre Garantie
circa 1 Mio Artikel sofort verfügbar
Direkt beim Hersteller kaufen.
Smart Home
Intelligente Leuchten für einen gesunden Biorhythmus
Gehen Sie zu:

Wie Q-Leuchten und LEDs Deine Gesundheit positiv beeinflussen können

Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass künstliches Licht unseren Biorhythmus beeinflusst. Jedoch zeigen Erkenntnisse aus der Lichtforschung der letzten Jahre erst jetzt, wie stark Licht und Gesundheit zusammenhängen. Für Lichtdesigner spielt daher der gesundheitliche Aspekt eine zunehmend wichtige Rolle, denn das passende Licht fördert unsere Leistung und bringt uns abends zur Ruhe. Mit den intelligenten ​Q-Leuchten​ kannst Du das natürliche Licht nachahmen oder die Farben verändern, um positive Effekte zu erzielen und Deine Lebensqualität zu verbessern.

LED-Licht und Gesundheit

LED-Leuchten sind momentan nicht nur aufgrund ihrer Optik absolut im Trend: Forscher beschäftigen sich zunehmend mit der Wirkung, die künstliches Licht auf den Menschen hat. Dabei wird diskutiert, inwieweit sich LED-Leuchten von herkömmlichen Glühbirnen abheben und inwiefern sie die Gesundheit beeinflussen. ​E​ine vor kurzem erschienene Studie stellt zur Diskussion, ob LED-Licht der Gesundheit des Menschens schadet. Die Studie zeigt zwar, dass zu viel blaues Licht, welches von LEDs abgegeben wird, sich negativ auswirken kann, jedoch erst ab einer Menge, die keine herkömmliche Leuchte im Haushalt erzeugen. Wissenschaftler sehen in der LED-Technik vielmehr die Chance, den Menschen positiv zu beeinflussen. Mit der LED-Technik kann Lichtplanung wesentlich effektiver umgesetzt werden als mit herkömmlichen Leuchtmitteln, um positive gesundheitliche Effekte zu erzielen. Um hierbei konkret zu werden, das richtige Licht:

-    sorgt für mehr Konzentration
-    fördert einen gesunden Schlaf
-    wirkt therapeutisch bei Vitamin-D-Mangel
-    hat eine schmerzstillende Wirkung
-    bringt mehr Vitalität und Lebensqualität
-    stärkt den Biorhythmus

Biorhythmus und intelligentes Licht

V​or wenigen Jahren erst entdeckten Forscher Zellen in der Netzhaut des Auges, die nicht dem Sehen, sondern dem Stellen der inneren Uhr dienen. ​Der sogenannte Biorhythmus ist eine Art innerer Zeitplan, der von Person zu Person variiert und das Befinden sowie die individuellen Leistungs- und Erschöpfungsphasen beeinflusst. Licht – egal ob Tageslicht oder künstliches Licht – wirkt auf diesen maßgeblich. Im Auge befinden sich bestimmte Netzhaut-Zellen, die aufgenommenes Licht direkt an den Teil des Gehirns senden, der den Biorhythmus steuert. ​Mit dieser neuen Erkenntnis entwickeln nun Lichtdesigner Leuchten, die das Wechselspiel des natürlichen Lichts in Dein Zuhause mit der jeweils passenden Helligkeit und Farbtemperatur bringen. Gute Beleuchtung berücksichtigt heute die biologische Wirksamkeit von Licht. ​Dieser Ansatz nennt sich “Human Centric Light”. Mithilfe von Zeitschaltung und Bewegungsmeldern kannst Du die Helligkeitsverhältnisse Deiner smarten Q-Leuchte in den einzelnen Räumen Deinem Tagesablauf perfekt anpassen und somit Dein Licht-Verhältnis im Einklang halten. Mit Deiner Q-Leuchte kannst Du zum Beispiel den Sonnenaufgang und -untergang simulieren.  

Blaues Licht als Muntermacher

Bis zu 100.000 Lux wirken im Sommer bei blauem Himmel auf den Körper. Lux gibt an, wieviel Lichtstrom einer Lichtquelle auf eine Fläche fällt. Im Winter und bei bedecktem Himmel sind es nur um die 3.500 Lux. In geschlossenen Räumen mit künstlicher Beleuchtung wird die Lichtmenge nochmals kleiner. Das wirkt sich auf den Menschen negativ aus. Einen Ausgleich bietet blaues Licht, welches sich nur in LED-Leuchten befindet, denn dieses ist dem Tageslicht ähnlich und wirkt besonders aktivierend. Es sorgt für die Ausschüttung von Hormonen, welche die Aktivität ankurbeln. Nachts wird durch Dunkelheit Melatonin ausgeschüttet, was dazu führt, dass wir müde und schläfrig werden. Ist dieses Licht-Verhältnis nicht im Einklang, kann das zu Depressionen wie der bekannten Winterdepression führen. Je mehr blaues Licht vom Auge aufgenommen wird, desto geringer ist die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin und das aktivierende Cortisol wird produziert. Mit anderen Worten: Blaues Licht macht munter und wenig blaues Licht führt zu Müdigkeit. In den Morgenstunden empfehlen Experten deshalb blaues Licht und gegen Abend warmweißes, um zur Ruhe zu kommen. Übrigens mindert blaues Licht auch die Ausschüttung von Stresshormonen.

Farben und ihre Wirkung

Nicht nur Hell und Dunkel wirken sich auf den Menschen aus, sondern auch die verschiedenen Farben des Lichts. Die intelligenten Q-Leuchten verfügen über ein Spektrum von 16 Millionen verschiedenen Farbnuancen. Blasse Farben und Pastelltöne wie auch die Farbe Pink wirken beruhigend. Lebhafte Farben wie Rot oder Violett verbessern hingegen die Leistung und Lernerfolge. Rötliches Licht wirkt beispielsweise sehr anregend. Und wusstest Du schon, dass grünes Licht entspannt und gegen Kopfschmerzen helfen kann? Leicht grünes Licht löst schwächere elektrische Impulse als jedes andere künstliche Licht in der Netzhaut und im Gehirn aus, was gegen Migränen hilft.

Mit den intelligenten Q-Leuchten kannst Du die Farbtemperaturen ganz einfach regulieren und eine farbdynamische Beleuchtung planen, die sich optimal in Deinen Tagesablauf integrieren lässt. Egal ob Du im Home-Office arbeitest und dafür ein eher kühles blaues Licht einstellst, um fokussiert und wach arbeiten zu können, oder mit der Familie Quality-Time bei einem entspannten, eher rötlichem Lichtsetting verbringst. Mit dem ​CCT-Lichtmanagement steuerst Du ganz bequem das Licht von warmweiß bis tageslichtweiß. 

Du möchtest mehr über unsere Q-Smart Home Leuchten erfahren? Dann tauche ein in die Q-Welt!

Hier geht es direkt zu den Q-Leuchten

Mehr Inspiration findest Du auch auf unserem Instagram- und Pinterest-Account.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Smart-Home-ABC!

Die wichtigsten Begriffe zum Thema Smart Home & Q-Leuchten erklärt

Mehr erfahren

CCT-Lichtmanagement: Das perfekte Licht für Ihr Wohlbefinden

Wussten Sie, dass Licht für viele physiologische Prozesse in unserem Körper verantwortlich ist? Es beeinflusst unsere Konzentration und regelt unseren...

Mehr erfahren

Minimalismus und Smart Lights: Warum beides so gut zusammenpasst

Eine minimalistische Inneneinrichtung und Lichtgestaltung ist eine Wohltat für die Seele

Mehr erfahren