Versandkostenfrei
Lieferung nur innerhalb Deutschlands
Lieferzeit i.d.R. 48 Stunden
Kauf auf Rechnung
Lieferung und Kundenservice aus Deutschland
bis zu 5 Jahre Garantie
circa 1 Mio Artikel sofort verfügbar
Direkt beim Hersteller kaufen.
Technikberater
IP44 steht für Schutz vor Fremdkörpern sowie für spritzwassergeschützt
Gehen Sie zu:

Neben eindrucksvollen Wohnraumleuchten in unserer Küche oder dem Wohnzimmer dürfen ebenfalls im Außenbereich und im Badezimmer schöne Lampen nicht fehlen. Doch hier ist Vorsicht geboten, da nur Leuchten mit einer Schutzart von mindestens IP44 eingesetzt werden dürfen. Vor allem Außenleuchten sind Wind und Wetter ausgesetzt. Neben Regen können ebenso Staub und feste Fremdkörper Schaden an den Leuchten verursachen. Wir erklären Ihnen alles zu der Schutzart IP44.

Was bedeutet IP44?

Bei dem Kauf einer Leuchte sind die Lichtquellen immer mit einer Schutzart ausgeschrieben. Die Abkürzung IP steht für International Protection und ist eine international gültige Schutzartbezeichnung. Zudem wird der Kürzel IP ebenso gerne als Ingress Protection beschrieben, welches übersetzt „Schutz gegen Eindringen“ bedeutet. Grundsätzlich dient das Kürzel IP dazu zu klären, ob Feuchtigkeit und Fremdkörper in das Gehäuse eindringen und dadurch die Elektrik beschädigen können.

Die Bedeutung der Ziffern von Schutzarten

IP44, IP54, IP65 – es gibt verschiedene Schutzarten mit denen Lampen und Leuchten gekennzeichnet sind. Die erste Ziffer bezeichnet dabei immer den Schutz vor Gegenständen und die zweite Ziffer beschreibt den Schutz vor Feuchtigkeit sowie Wasser. Daher steht beispielsweise das Kürzel IP44 für: Schutz vor Fremdkörpern mit einem Durchmesser ab 1,0 mm sowie für Spritzwassergeschützt.

Bei IP44 Leuchten handelt es sich um eine gängige Mindestschutzart für das Badezimmer oder den Garten. Dies bedeutet allerdings nicht, dass IP44 Lampen wasserdicht sind. Sie sind lediglich gegen Spritzwasser geschützt und erhalten daher nicht direkt bei der Einwirkung von Wasser einen Schaden.

Schutzart IP44: Das müssen Sie bei dem Einsatz von Leuchten im Badezimmer beachten

Im Badbereich gilt generell gemäß DIN VDE 0100 Teil 701: Im Bereich von der Dusche oder der Badewanne müssen die Leuchten gegen Spritzwasser (Schutzart IP X4) oder Strahlwasser (IP X5) geschützt sein und dürfen nur mit Schutzkleinspannung bis 12 Volt betrieben werden. Über der Badewanne oder der Dusche, ab einer Raumhöhe von 2,25m, ist IP44 die mindeste Schutzart. Der seitliche Abstand (Wand) von der Badewanne oder der Duschkabine muss 60cm betragen.

Das heißt: Unterhalb der 2,25m sind nur mindestens IP65 – Niedervolt 12 Volt gestattet. Bei einem beweglichen Duschkopf, wenn die Gefahr eines direkten Wasserstrahls besteht, muss ebenfalls mindestens IP65 verwendet werden. Außerhalb dieser Zonen kann jede Leuchte platziert werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an einen Fachmann. Elektroinstallateure sorgen dafür, dass die Produkte richtig eingebaut und sowohl die technischen als auch die Sicherheits-Richtlinien eingehalten werden. Auf der Übersicht erkennen Sie die verschiedenen Zonen von Leuchten mit der jeweilig benötigten Schutzart:

IP44 Leuchten

Zone 1: Im Bereich der Badewanne und/oder Dusche sind nur Leuchten mit Niedervoltspannung (12V) und hohem Schutzgrad (IP44/IP65 und höher) zu verwenden. Wichtig: Nur von einem Fachmann installieren lassen.

Zone 2: Oberhalb der Badewanne und/oder Dusche bzw. daneben und im Abstand von 60 cm oberhalb des Waschbeckens können alle Badleuchten mit dem Schutzgrad IP44 montiert werden. Hier können sowohl Niedervolt- als auch Hochvoltleuchten eingesetzt werden.

Zone 3: Hier sind in Deutschland sämtliche Leuchten ab einem Schutzgrad von IP20 einsetzbar. Jedoch sind Wasserdampf und Spritzwasser, die auf die Leuchte einwirken können, zu vermeiden. Wir empfehlen auch hier Leuchten der Schutzklasse IP44.

IP44 gilt als Mindestanforderung für den Garten

Im Außenbereich hängt die Schutzart von dem Anwendungsgebiet sowie den ausgesetzten Umwelteinflüssen ab. Für Leuchten die unter dem Dach oder vor Spritzwasser geschützt verbaut wurden, ist die Schutzart IP23 ausreichend. Außenleuchten für die Wand sowie Sockel- oder Standleuchten sind mit IP44 spritzwassergeschützt gebaut und somit problemlos zu verwenden. Leuchten, die im Boden eingebaut oder direkt mit (Strahl-)Wasser in Berührung kommen können, müssen mindestens die Schutzart IP65 vorweisen.

IP44 Leuchten

Ein kleiner Überblick über die verschiedenen Schutzarten im Außenbereich:

IP23: Schutzart für Leuchten, die an geschützten Stellen im Außenbereich, direkt unter dem Dach oder auf dem überdachten Balkon angebracht sind.

IP44: Schutzart für Leuchten gegen Regen ungeschützten Hauswänden oder in ungeschützten Eingangsbereichen. Bietet Schutz gegen allseitig auftreffendes Spritzwasser.

IP65: Schutzart für Leuchten im Wegebereich und auf dem Boden. Hier müssen die Leuchten vollständig staubdicht und gegen Wasserstrahlen aus beliebigen Richtungen geschützt sein.

IP67: Schutzart für Leuchten am Rand von einem Teich und Swimmingpool. Die Leuchten, die nahe am Wasser stehen, müssen staubdicht und gegen zeitwendiges Untertauchen geschützt sein.

IP44 Leuchten im Paul Neuhaus Onlineshop ergattern

In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen eine Vielfalt an Lampen und Leuchten an, die mit der Schutzart IP44 oder auch mit einer höheren Schutzart ausgestattet sind. Ob IP44 Leuchten für Ihr Badezimmer, IP44 Deckenleuchten oder IP44 Lampen für den Außenbereich. Entdecken Sie die Vielfalt in unserem Sortiment und sichern Sie sich Ihre Favoriten.

Hier geht’s zu den Innenleuchten mit der Schutzart IP44 und höher

Hier geht’s zu den Außenleuchten mit der Schutzart IP44 und höher

Das könnte Sie auch interessieren

Außenleuchten – Eine perfekte Außenbeleuchtung für Ihr Eigenheim

Gefühlte Ewigkeiten in der Dunkelheit das Schlüsselloch der Haustür suchen oder im Garten kleine Stolperfallen übersehen – eine richtige...

Mehr erfahren

Das richtige Licht im Garten: So schaffen Sie eine optimale Außenbeleuchtung

Laue Sommerabende mit der Familie oder Freunden draußen auf der Terrasse genießen – die beliebte Jahreszeit lädt gerne zu langen Abenden im Garten...

Mehr erfahren

Energie sparen: 5 Tipps, um mit Smart Home und Smart Lights Kosten zu senken

Smart Home verspricht nicht nur Komfort und Sicherheit, sondern auch Energieeffizienz

Mehr erfahren