Versandkostenfrei
Lieferung nur innerhalb Deutschlands
Lieferzeit i.d.R. 48 Stunden
Kauf auf Rechnung
Lieferung und Kundenservice aus Deutschland
bis zu 5 Jahre Garantie
circa 1 Mio Artikel sofort verfügbar
Direkt beim Hersteller kaufen.
Smart Home
Minimalismus und Smart Lights: Warum beides so gut zusammenpasst

Eine minimalistische Inneneinrichtung und Lichtgestaltung ist eine Wohltat für die Seele

Minimalismus ist einer der angesagtesten Trends der letzten Jahre. Dabei geht es genauso um die Lebenseinstellung wie um den Verzicht auf materielle Dinge. Jedoch heißt Minimalismus nicht, auf alles verzichten zu müssen. Minimalisten wollen vor allem eines: Die Dinge wieder bewusst wahrnehmen. Auch im Interior-Bereich ist Minimalismus ein angesagter Trend.  

Was ist Minimalismus?

„Die Dinge, die du besitzt, besitzen irgendwann dich“, heißt es in dem Film Fight Club –  ein Zitat, das nicht nur zu einem beliebten Sprichwort geworden ist, sondern auch die Kernphilosophie des Minimalismus auf den Punkt bringt. Minimalismus ist eine Lebenseinstellung, in der es um die Wertschätzung des Wesentlichen und um Entspannung sowie Zufriedenheit geht. Platz schaffen ist daher oft der erste Schritt, den Minimalisten machen. Klamotten ausmisten, das Auto verkaufen oder den wachsenden Stapel an Magazinen wegwerfen. Vielen fällt es schwer, sich von Dingen zu trennen. Doch wie viele Sachen werden in Boxen oder Schränken verstaut und nicht genutzt? Etwa 10.000 Dinge besitzt der Deutsche durchschnittlich. Der Minimalismus stellt eine Art Gegenbewegung zum Materialismus dar, denn viele Menschen leiden unter der materiellen Belastung. Wenig zu besitzen kann dabei helfen, sich um weniger kümmern zu müssen, mehr Platz, Zeit und Geld zu haben – und das kann glücklich machen.​ ​Die minimalistische Inneneinrichtung setzt daher auf schlichtes Design und Möbel ohne Schnörkel, um ein klares Raumbild zu schaffen. Ruhige Farben und ein paar Pflanzen sowie Kunstdrucke hauchen dem Raum Leben ein. Die freie Fläche hilft, nicht von einem Überfluss an Dingen erdrückt zu werden.

Minimalistische Lichtgestaltung

Beim Interior Design verschwimmt die Grenze zwischen Minimalismus und Contemporary Design. Der wesentliche Unterschied liegt jedoch darin, wie Du Dich entscheidest, Möbel, Dekoration und andere Dinge anzuordnen und zu gestalten. Ein minimalistisches Zuhause sollte alles haben, was Du brauchst, ohne unnötige Dinge anzusammeln. Es geht um die bewusste Entscheidung, was Du wirklich brauchst und was Dich glücklich macht. Die Gestaltung von minimalistischen Wohnräumen wird auf das Fundamentale reduziert, um so ein Ambiente zu schaffen, das den Stress des Alltags vergessen lässt. Die Lichtgestaltung kann dabei einen wesentlichen Beitrag leisten.

Je mehr Tageslicht in die Wohnung fällt, desto besser. Große Fenster sowie helle, subtile Farben gehören zum minimalistischen Design genauso wie klare Linien und hochwertige Materialien. Auch Leuchten, die tagsüber unscheinbar hinter der Wandverkleidung verschwinden und erst abends zum Vorschein kommen, geben Deiner Wohnung einen minimalistischen Look. Unordnung und überladene Räume verursachen oft ​visuellen ​Stress. Mit Q-Smart Home Lights kannst Du Dein Zuhause ohne Aufwand und viel Schnickschnack einfach gestalten und dabei dennoch ​optische Akzente setzen. Denn auch wenn weniger in diesem Fall mehr ist, besteht doch schnell die Gefahr, dass ein Raum zu kalt und steril wirkt. Lampen im minimalistischen Einrichtungsstil haben ein puristisches Design und zugleich eine maximale  Lichtwirkung. Ein paar LED-Lichter optimieren schnell und einfach Deine minimalistische Raumkonzeption. Mit Q-Smart Home Lights kannst Du zudem zwischen 16 Millionen verschiedenen Farbnuancen wählen und diese je nach Stimmung einsetzen. Schaffe Dein individuelles Ambiente mit nur wenigen Lampen!

Die passende Lampe für Dein minimalistisch eingerichtetes Zuhause findest Du in unserem Onlineshop.

Du möchtest mehr über unsere Q-Smart Home Leuchten erfahren? Dann tauche ein in die Q-Welt!