Versandkostenfrei
Lieferung nur innerhalb Deutschlands
Lieferzeit i.d.R. 48 Stunden
Kauf auf Rechnung
Lieferung und Kundenservice aus Deutschland
bis zu 5 Jahre Garantie
circa 1 Mio Artikel sofort verfügbar
Direkt beim Hersteller kaufen.
Smart Home
Pop Art: Außergewöhnlich, fröhlich und bunt
Gehen Sie zu:

So bringst Du den Pop-Art-Stil mit Q-Leuchten in Dein Interieur

Von wegen subtil! Dieser Stil ist bunt, außergewöhnlich und künstlerisch. Pop Art ist eine moderne Kunstform, die sich Ende der 1950er Jahre in den USA und Großbritannien unabhängig voneinander entwickelte. In den 1960er Jahren spiegelte sich die allgemeine Aufbruchstimmung und weltweite kulturelle Erneuerung in Kunst, Kultur und nicht zuletzt der Einrichtung wider. Was macht den Pop-Art-Stil heute so besonders und welche Rolle spielt die Beleuchtung dabei? 

Warum Pop Art?

Sicher assoziierst Du Pop Art mit grellen Farben, grafischen Darstellungen und einem spielerischen Umgang mit Formen. Im Pop-Art-Stil scheint immer die fröhliche Atmosphäre, die Du aus Werbekampagnen und Fernsehshows kennst, mitzuschwingen – eine lebensfrohe Offenheit, deren Charme Du sonst nur noch im Museum für zeitgenössische Kunst antriffst. Warum nicht dieses Lebensgefühl in Dein Interieur bringen?

Die Farben

Pop Art lebt von ihrer umfangreichen Farbpalette, starken Kontrasten und gewagten Kombinationen. Alles ist erlaubt! Die Farbvielfalt eröffnet Dir unzählige Kombinationsmöglichkeiten und so auch die Chance, Dich in alle Richtungen auszuprobieren. Dass es auffällig sein soll, heißt jedoch nicht, dass Schwarz und Weiß hier unerwünscht sind. Nein: Ganz im Gegenteil! Natürlich kannst Du Deine Wände mit schrägen Fototapeten bedrucken, ebenso gut kannst Du sie aber auch weiß und unberührt lassen: So kommen Deine auffälligen Möbelstücke häufig noch besser zur Geltung. 

Die Einrichtung

Für Möbeldesigner öffnete Pop Art die Grenze zur alltäglichen Warenästhetik. Purer Funktionalismus steht hier nicht im Vordergrund, sondern dekorative und spielerische Elemente sowie die Verbindung von Kunst und Realität. Das Spiel mit Kontrastfarben und unterschiedlichen Materialien ist ausdrücklich erwünscht. Typisch für diesen Einrichtungsstil sind grelles Plastik mit Hochglanzoberfläche, Akzente aus Leder, Stoffe aus Synthetik und Dekorationen aus Glas, Metall, aber auch Papier. Außerdem zeichnen den Stil ungewohnte Formen, insbesondere abgerundete und weiche Silhouetten, aus. Typisch sind die klassisch abgerundeten Sofas und Stühle – eben ganz wie in den 1960ern. Wer gerne dekoriert und ein Fan von außergewöhnlichen Möbelstücken ist, für den könnte dieser Stil genau richtig sein: Die Palette der Möglichkeiten reicht von kleinen Kaffeetischen über knallige Sitzsäcke, große Bilderrahmen, Vasen und Skulpturen bis hin zu Uhren und vielem mehr.

Pop Art an Deinen Wänden

Künstler wie Andy Warhol, David Hockney und Roy Liechtenstein prägten die Entwicklung der Pop-Art-Kunst in den 1960er Jahren mit ihren Kunstwerken, die meist triviale Motive abbildeten: Alltagsgegenstände wie Telefone und Konserven wurden plötzlich in den Fokus gestellt, und das meist überdimensioniert und verfremdet. Auch die Comic-Werke im Stile Roy Liechtensteins sind eine große Inspiration im Pop-Art-Stil. Bunte, abstrakte Bilder bringen Schwung in Deine Pop-Art-Einrichtung und runden das Gesamtbild perfekt ab. Und falls Comics nicht Dein Geschmack sind: Wie wäre es mit einem bunten Plakat mit einer Szene oder den Helden aus Deinem Lieblingsfilm? 

Die Beleuchtung in Pop Art

Stimmungsvolle Lichtspiele sind ein charakteristisches Merkmal von Pop Art. Leuchten in ungewöhnlichen Formen können den Pop-Art-Stil hervorragend in Dein Zuhause bringen. Insbesondere Neonlichter peppen das Gesamtbild auf. Umso besser, wenn die
LED-Leuchten in verschiedenen Farben leuchten, denn gerade die Farbgestaltung zeichnet den Stil aus. Mit einer intelligenten Leuchte kannst Du ganz einfach per Knopfdruck oder Sprachbefehl die Farben des Lichts wechseln - perfekt also für Pop-Art-Freunde. Mit den bis zu 16 Millionen verschiedenen Farbnuancen unserer Q-Leuchten bist Du nie auf eine Beleuchtungsart festgelegt. Sie bieten Dir die Möglichkeit, die ausgefallenen Pop-Art-Bilder an Deinen Wänden sowie Deine Einrichtung immer neu in Szene zu setzen und mit Farb- und Lichtkontrasten zu experimentieren. Nicht nur das Licht selber, sondern auch die außergewöhnlichen und modernen Formen der Paul Neuhaus Q-Leuchten passen super in jede Pop-Art-Einrichtung. Wir haben Dir ein paar Vorschläge zusammengestellt: 

Pop Art mit Q-Smart Home Lights

Um die eigene Wohnung im Pop-Art-Stil einzurichten, müssen keine teuren Kunstwerke und Designermöbel angeschafft werden. Die Farbgestaltung ist in diesem Einrichtungsstil entscheidend. Mit farbigem Licht kannst Du also einfach und individuell den Sixties-Style umsetzen. Eine Vielzahl unserer Q-Leuchten sind mit einem RGB+W Farbwechsel ausgestattet, sodass du deine Smart Home Leuchte in über 16 Millionen verschiedene Farbnuancen erstrahlen lassen und somit schöne Kontraste ganz im Pop-Art-Stil setzen kannst.

Die Q-FISHEYE ​bringt den Pop-Art-Stil in Deine eigenen vier Wände par excellence. Der Lichtkegel kann dekorativ und spielerisch eingesetzt werden. Du kannst nicht nur Dein Möbelstück oder Kunstwerk damit in Szene setzen, sondern auch das Licht dekorativ nutzen.

Pop Art Q-Leuchten

Die Q-LIDO​ ​ist schon alleine vom Design her ein echter Hingucker. Die Pilzform hebt sich von anderen klassischen Leuchten ab und spiegelt die typische Ästhetik von Pop Art wider. Damit peppt die intelligente Leuchte jeden Raum auf. 

Pop Art-Stil

Die Q-JULIAN Deckenleuchte ​erinnert an ein Auge, dessen Pupille Du in verschiedenen Farben erstrahlen lassen kannst. Die abgerundete Form und das außergewöhnliche Design in Verbindung mit bunten Farben ist typisch für Pop Art.

Pop Art Q-Leuchten

Du möchtest mehr über unsere Q-Smart Home Leuchten erfahren? Dann tauche ein in die Q-Welt!

Hier geht es direkt zu den Q-Leuchten

Mehr Inspiration findest Du auch auf unserem Instagram- und Pinterest-Account.