Versandkostenfrei
Lieferung nur innerhalb Deutschlands
Lieferzeit i.d.R. 48 Stunden
Kauf auf Rechnung
Lieferung und Kundenservice aus Deutschland
bis zu 5 Jahre Garantie
circa 1 Mio Artikel sofort verfügbar
Direkt beim Hersteller kaufen.
Smart Home
Tipps für Bauherren: So einfach kannst Du Dein Smart Home nachrüsten
Gehen Sie zu:

Wie Du mit einem Smart Home Leuchtmittel Dein Zuhause verändern kannst

Wenn es um das Thema Smart Home geht, denken wir an drei große Bereiche: Energieeinsparung, Sicherheit und Komfort. Das Schöne an einem intelligenten Zuhause ist, dass die Technik für Dich im Hintergrund arbeitet und Dein Leben erleichtert, ohne dass Du Dich noch um etwas zu kümmern brauchst. Dafür muss die intelligente Technologie natürlich zunächst installiert werden.

Ein smartes Zuhause zu gestalten ist meistens nicht so kompliziert, wie Du es Dir vielleicht vorstellst, und es ist auch als Laie möglich, das Eigenheim entsprechend umzurüsten. Dafür reicht oft schon ein Smart Home Leuchtmittel, um deine Lieblingsleuchte zu einem smarten Beleuchtungskörper umzufunktionieren. Du willst Dein Smart Home nachrüsten? Für eine gute Vorbereitung solltest Du Dir folgende Dinge überlegen:

Verkabelung oder Funk?

Ganz am Anfang steht die Frage, ob Du Dein smartes Zuhause über ein Bussystem (=Binary Unit System) regeln möchtest. Hierbei handelt es sich um ein System, in dem die Daten zwischen den Teilnehmern innerhalb eines Netzwerks über einen Übertragungsweg vermittelt werden, die einzelnen Datenübertragungen jedoch voneinander getrennt sind. Eine weitere Methode ist, das smarte Zuhause über Deine WLAN-Verbindung zu installieren, oder aber - wie wir es empfehlen - über einen Funkstandard.

Die Umsetzung über Funk hat viele entscheidende Vorteile: Statt Wände aufzureißen, sich mit komplizierter Verkabelung auseinanderzusetzen und einen Elektriker beauftragen zu müssen, kann der Funkstandard bequem selber eingebaut werden. Damit sparst Du erhebliche Kosten. Dazu kommt, dass Du mit dieser Variante wesentlich flexibler bist: Zwar sind fest eingebaute Systeme genauso lernfähig wie die über Funk, jedoch ist der Standpunkt der fest verbauten Systeme im Nachhinein nicht  mehr zu ändern, wodurch es kaum möglich ist, Abläufe in Deinem intelligenten Zuhause umzugestalten, sollten sich Deine Vorlieben von Zeit zu Zeit ändern.

Mit Funk kannst Du im Fall eines Umzugs Deine smarten Geräte ganz einfach deinstallieren und die Wohnung wie bei Deinem Einzug hinterlassen. Auch eine Installation über Deine WLAN-Verbindung mag sich zunächst praktisch anhören; jedoch kann dies die Übertragungsgeschwindigkeit des Heimnetzwerks verlangsamen und umgekehrt. Aufgrund dieser entscheidenden Vorteile setzt Paul Neuhaus bei den Q-Leuchten auf den intelligenten ZigBee-Funkstandard.

Vorbereitungen vor der Umrüstung

Bevor Du mit der Umrüstung Deines Zuhauses beginnst, gibt es ein paar Dinge, die Du klären solltest:

  1. Stelle Dir die Frage, welchen Umfang Dein smartes Zuhause haben soll. Hättest Du gerne ein intelligentes Zuhause, in dem alle Abläufe aufeinander abgestimmt sind? Oder liegt Dein Fokus darauf, lediglich eine bestimmte Sache komfortabler zu gestalten? Schreibe Dir Deine Zielsetzung auf, um einen besseren Überblick zu erhalten.
  2. Kontrolliere, ob es eventuell staatliche Beschränkungen wie zum Beispiel den Denkmalschutz für Dein Vorhaben gibt.
  3. Handelt es sich bei Deiner Wohnung um ein Mietobjekt? Falls ja, sprich Deine Planung in jedem Fall mit dem Vermieter ab. Kläre vorher, wer welche Kosten übernimmt.
  4. Wenn die ersten Punkte geklärt sind, solltest Du Dir noch die baulichen Beschaffenheiten genauer anschauen. Massive Decken, Betonwände, Einbaulösungen wie Fußbodenheizungen, aber auch eine hohe Anzahl an Personen im Haushalt können Einfluss auf die Funkverbindung nehmen. Hole Dir Hilfe von einem Experten, wenn Du Dir nicht sicher bist.

Inzwischen weißt Du, wie umfangreich Dein smartes Zuhause werden soll. Sollen verschiedene Geräte miteinander verknüpft werden, so muss vorher ihre Kompatibilität zueinander kontrolliert werden. Man unterscheidet zwischen geschlossenen und offenen Smart-Home-Systemen: Geschlossene Systeme sind nicht kompatibel mit den Geräten anderer Hersteller. Dies stellt kein Problem dar, sollte Dein Fokus auf der Installation eines einzelnen Geräts liegen. Sollen jedoch verschiedene Geräte miteinander vernetzt werden, so stehst du vor einem Problem, sobald Dein gewählter Anbieter für eine bestimmte Aufgabe keine technische Lösung anbietet.

Mit dem ZigBee-Funkstandard stehst Du auf der sicheren Seite, da es sich hierbei um ein offenes System handelt. Das ​bedeutet, dass alle Q-Leuchten in bereits vorhandene Smart-Home-Systeme integriert werden können, die auf dem ZigBee-Funkstandard basieren. Die smarten Lautsprecher Echo Plus sowie Echo Show (2. Gen.) haben zum  Beispiel bereits einen integrierten Zigbee-Hub und können direkt mit unseren Q-Leuchten kommunizieren. Mit einem zusätzlichen Gateway ist auch die Vernetzung mit Echo Dot, Echo, Echo Spot, Echo Show (1. Gen.), Google Home und Google Home mini möglich. Mit der Anbindung an ein ZigBee-kompatibles Gateway eines Drittanbieters (z.B. homee) können die Leuchten per Smartphone, Tablet oder PC ganz bequem über eine dazugehörige App gesteuert werden. In Kombination mit den Sprachassistenten Alexa oder Google Home ist die Bedienung der Leuchten ebenfalls per Sprachsteuerung möglich.

Intelligente Leuchtmittel: Q-BULB als einfache Lösung

Wenn Du Dich nach der Umrüstung zu einem smarten Zuhause erkundigst, triffst Du schnell auf das Thema smarte Leuchtmittel. Unser Leuchtmittel Q-BULB kann beliebig eingesetzt werden, sodass nicht direkt ein ganzes Smart Home System in Deinem Eigenheim installiert werden muss. Das Leuchtmittel mit einem E27 Sockeln kann im Handumdrehen in Deine vorhandenen Leuchten montiert werden und Dich mit der intelligenten Beleuchtung im Alltag begleiten. Du kannst sowohl die Lichtfarbe des Leuchtmittels durch den RGB-Farbwechsel nach Deinen Bedürfnissen anpassen als auch die Farbtemperatur von warmweiß bis tageslichtweiß individuell einstellen. Q-BULB lässt sich ebenfalls per App mit Deinem Smartphone, Tablet oder PC bedienen, aber auch über Sprachsteuerung. Du findest ihn hier in unserem Onlineshop. Eine kinderleichte Lösung für alle Smart-Home-Anfänger, oder?

Du möchtest mehr über unsere Q-Smart Home Leuchten erfahren? Dann tauche ein in die Q-Welt!

Hier geht es direkt zu den Q-Leuchten