Versandkostenfrei
Lieferung nur innerhalb Deutschlands
Lieferzeit i.d.R. 48 Stunden
Kauf auf Rechnung
Lieferung und Kundenservice aus Deutschland
bis zu 5 Jahre Garantie
circa 1 Mio Artikel sofort verfügbar
Direkt beim Hersteller kaufen.
Smart Home

Pflanzenüberwinterung mit künstlicher Beleuchtung

Gehen Sie zu:

Q-Leuchten für den grünen Daumen und die Extraportion Flower-Power

Wir alle sehnen uns nach Sommer, Sonne, Sonnenschein. Doch wenn der Herbst anbricht und damit die dunkle Jahreszeit, ist es schnell vorbei mit lichtintensiven Sonnenstunden. Graues und häufig verregnetes Wetter stehen nun an der Tagesordnung – und der Winter sorgt mit fallenden Temperaturen noch dazu für eine ordentliche Portion Kälte. Auch unsere Zimmerpflanzen reagieren auf diesen Wetterumschwung. Besonderes die trüben Lichtverhältnisse können unseren grünen Freunden zu schaffen machen. Doch das muss nicht sein: Wusstest Du, dass unsere Q-Leuchten Pflanzen bei der Überwinterung helfen können?

Licht als Lebensspender

So wie wir Menschen brauchen auch Pflanzen ausreichend Licht. Pflanzen wachsen der Sonne als natürliche Lichtquelle sogar entgegen: Bäume, Gräser und Blumen benötigen das Licht nämlich für die Photosynthese. Dabei produzieren sie aus Wasser, Kohlenstoffdioxid und Lichtenergie den Zucker Glucose und Sauerstoff. Bei zu niedriger Lichtintensität entsteht nicht genügend Nährstoff und die Pflanze verhungert. Es ist also sehr wichtig, dass Deine Zimmergewächse ausreichend Licht erhalten, wenn Du lange etwas von ihnen haben möchtest. Zum Glück bist Du dabei nicht allein von der Gunst der Sonneneinstrahlung abhängig. Denn nicht nur der Winter kann Pflanzen zu schaffen machen: Es gibt auch Wohnungen oder zumindest einzelne Räume, die schon von ihrer architektonischen Ausrichtung grundsätzlich eher dunkel gelegen sind. Auch hier kannst Du mit künstlicher Beleuchtung nachhelfen, ohne auf Blümchen verzichten zu müssen. Deine Pflanzen werden es Dir danken!

Auf einer Wellenlänge mit Deinen Pflanzen sein 

So wie auch wir Menschen verschieden sind, haben auch Pflanzen je nach Gattung unterschiedliche Anforderungen, besonders in Bezug auf den Lichteinfluss. Während einheimische Blumen mit eingeschränkten Lichtverhältnissen noch gut zurechtkommen, kann für exotische Pflanzenarten – insbesondere aus südlichen Regionen – der Lichteinfall bei uns in den Wintermonaten schlicht zu wenig sein. Im Idealfall sollten die Lichtbedingungen der ursprünglichen Herkunft der Pflanze nachempfunden sein. Während der Kaktus, die Palmlilie oder der Hibiskus es sonnig lieben, kommen Farne, Bogenhanf oder das Einblatt auch mit wenig Lichteinstrahlung gut zurecht und bevorzugen teilweise sogar den Halbschatten. Alle Gewächse haben jedoch eins gemeinsam: Für ihr Wachstum benötigen sie die gleichen sogenannten Licht-Wellenlängen. Gemeint ist damit sowohl langwelliges, rotes Licht als auch kurzwelliges, blaues Licht. Für das menschliche Auge sind diese einzelnen Farbspektren, aus denen sich weißes Licht zusammensetzt, nicht sichtbar. Wichtig für die Pflanzenüberwinterung ist dabei in jedem Fall die Beleuchtungsintensität, aber auch das Verhältnis des blauen Lichts zu dem roten.

Q-Leuchten gleichen das fehlende Tageslicht aus

Künstliche Beleuchtung, die dem Tageslicht ähnelt, ist ideal zur Pflanzenüberwinterung. Q-Leuchten unterstützen Dich dabei: Sie eignen sich sehr gut als Lichtspender für Deine blättrigen Mitbewohner, denn sie werden grundsätzlich mit LED Leuchtmitteln betrieben, die eine geringe Wärmeentwicklung haben. Die LED Leuchtmittel der Q-Leuchten sind durch ihre Energieeffizienz zudem äußerst stromsparend und schonen damit Dein Portemonnaie. Ihre Leuchtkraft ist dennoch gewährleistet, denn trotz des niedrigen Energieverbrauchs strahlen die Leuchtdioden zuverlässig und hell. Intensive Lichtmomente sind Deinen Pflanzen somit sicher.

Ein weiterer Clou unserer Q-Leuchten ist die clevere CCT-Lichtsteuerung. Die Abkürzung CCT steht für den englischen Ausdruck „Correlated Color Temperature“, also eine sogenannte korrelierende Farbtemperatur. Sprich: Je nach Anlass, kannst Du unsere Q-Leuchten nicht nur in ihrer Helligkeit dimmen, sondern auch die Farbtemperatur Deinen Wünschen anpassen. Die Farbtemperatur von Licht wird allgemein in Kelvin gemessen. Mit dem von Paul Neuhaus entwickelten, intelligenten CCT-Lichtmanagement ist eine Steuerung möglich, die die Leuchte von Tageslicht (5000 Kelvin) bis zu Warmweiß (2700 Kelvin) regulieren kann. Falls Deine Blümchen genug Licht bekommen haben, kannst Du Deine Beleuchtung von einem hellen, klaren Tageslichtweiß wieder in ein gemütliches, wohliges Warmweiß wandeln. Und dank der smarten Memory-Funktion „erinnert“ sich die Q-Leuchte an Deine vorherige Einstellung und leuchtet beim nächsten Einschalten praktischerweise erneut in der gleichen Farbtemperatur, die Du zuletzt verwendet hast.

Q-Leuchten, die eine tageslichtähnliche Beleuchtung erzeugen können, haben ein sogenanntes kontinuierliches Spektrum. Das heißt, ihr weißes Licht setzt sich aus den sechs Spektralfarben Rot, Orange, Gelb, Grün und Blau zusammen. Hierbei herrscht ein ausgewogenes Verhältnis von blauem und rotem Licht vor – die ideale Voraussetzung als künstliche Beleuchtung zur Pflanzenüberwinterung. Entscheidend ist, dass Du das Licht der jeweiligen Entwicklungsphase Deiner Pflanze anpasst: In der Wachstumsphase solltest Du den Blauanteil höher wählen, in der Blütephase hingegen den Rotanteil, weil dieser für die Blütenbildung entscheidend ist. Tageslichtweißes Licht setzt sich zwar aus allen genannten Farben zusammen, jedoch können sich zusätzlich angewandte rote und blaue LEDs positiv auf das Pflanzenwachstum auswirken. Dank des RGB-Farbwechselmodus der Q-Leuchten kannst Du das Licht auch noch farbig einstellen. Und das ganz einfach über die praktische, mitgelieferte Fernbedienung. Gönne Deinen Pflanzen also einen satten Farbrausch in Rot oder Blau – ganz simpel per Knopfdruck.

So richtest Du Q-Smart Home Leuchten am besten zur Pflanzenüberwinterung aus

Da das Ausmaß von Helligkeit auch immer von der Entfernung abhängig ist, ist es ratsam, Deine Pflanzen recht nah an den Q-Leuchten zu platzieren. Durch ihre geringe Wärmeabgabe können sie sogar direkt über den Pflanzen angebracht werden. Die Q-MATTEO eignet sich als Wandleuchte dahingehend besonders. Die schwenkbaren Leuchtbänder der aus Aluminium gefertigten Leuchte lassen sich individuell ausrichten. Brauchen Deine Pflanzen Licht, richtest Du sie nach unten aus; haben sie genug Leuchtstunden erhalten, richtest Du die Q-MATTEO nach oben aus.

Die Q-RAY als kompakte Spotleuchte ist ebenfalls eine gute Wahl in Sachen Pflanzenüberwinterung: Sie ist zum Anstrahlen von Wänden und Decken konzipiert. Sie kann sowohl einen markanten Lichtkegel als auch kreisrundes Spotlicht auf gezielte Objekte richten. Mittels der Q-Leuchtsteuerungstechnik erstrahlt die Q-RAY wahlweise im RGB-Farbmodus oder durch CCT-Lichtsteuerung von warmweiß bis tageslichtweiß.

Praktisch sind natürlich auch ortsflexible Tischleuchten wie die Q-RILLER. Durch das futuristisch-moderne Design macht sie jede neben ihr platzierte und angestrahlte Pflanze zum optischen Hingucker. Die Q-RILLER ist übrigens auch als Wandleuchte erhältlich.

Fazit: Unsere Q-Produkte sind als Zusatzbeleuchtung zur Pflanzenüberwinterung gut geeignet. Sie passen sich Deiner persönlichen Stimmung, Deinem Alltag und Deinen Anforderungen an eine perfekte Wohnraumbeleuchtung an. Mit unseren Q-Leuchten kannst Du Deine Pflanzen also nicht nur effektvoll in Szene setzen, sondern sie durch künstliche Beleuchtung auch bei ihrem Wachstum unterstützen.

Du möchtest mehr über unsere Q-Smart Home Leuchten erfahren? Dann tauche ein in die Q-Welt!

Hier geht es direkt zu den Q-Leuchten

Mehr Inspiration findest Du auch auf unserem Instagram- und Pinterest-Account.

Das könnte Sie auch interessieren

Beleuchtung im Wintergarten

Schaffe mit Q-Smart Home Lights eine wahre Wohlfühloase

Mehr erfahren

LED Licht gegen Insekten

Mit Q-Smart Home Leuchten den Sommer in vollen Zügen genießen

Mehr erfahren

Smart Home? Smart Garden! 

So verwandelst Du Deinen Garten in ein smartes Paradies 

Mehr erfahren