JavaScript scheint in Ihrem Browser deaktiviert zu sein.
Sie müssen JavaScript in Ihrem Browser aktivieren, um alle Funktionen in diesem Shop nutzen zu können.
Versandkostenfrei
Lieferung nur innerhalb Deutschlands
Lieferzeit i.d.R. 48 Stunden
Kauf auf Rechnung
Lieferung und Kundenservice aus Deutschland
bis zu 5 Jahre Garantie
circa 1 Mio Artikel sofort verfügbar
Direkt beim Hersteller kaufen.
Engineered in Germany von Paul Neuhaus

Pendelleuchten, Qualität vom Hersteller mit bis zu 5 Jahren Garantie

Licht von oben fällt direkt auf den Esstisch, auf die Sitzecke im Wohnzimmer oder auf den Arbeitsplatz. Es wirkt weich und doch nicht zu gedämpft, vermittelt Wohlgefühl und sorgt für ausreichende Helligkeit. Die Rede ist vom Licht, das von Pendelleuchten ausgeht. Im Wohnbereich schafft es behagliches Flair, am Arbeitsplatz sorgt es für Helligkeit in Verbindung mit warmer Atmosphäre. In der Küche rückt es die Kochinsel oder die Esstheke ins rechte Licht. Hängeleuchten fallen schnell ins Auge und sind deshalb hervorragende Gestaltungselemente.

Wofür eignen sich Pendelleuchten?

Pendelleuchten vereinen zwei wichtige Eigenschaften miteinander: Sie sind sowohl funktional als auch dekorativ. Kaum eine Leuchtenart schafft es, diese beiden Argumente so harmonisch und clever miteinander zu verbinden. Ihr Licht lässt sich variabel für die unterschiedlichsten Verwendungszwecke einstellen, wobei ihr Hängeleuchten-Charakter dem Betrachter direkt ins Auge sticht. Formschön von der Decke herableuchtend verleiht das Design von Pendelleuchten dem Raum eine ganz spezielle Dynamik. Die optimale Ausleuchtung einer gezielten Wohnecke oder eines Esstisches beispielsweise ist auf diese Weise sowohl zuverlässig als auch optisch herausragend möglich. Ein gemütlicher Spieleabend gemeinsam mit guten Freunden wird von dem Licht einer Pendelleuchte tatkräftig unterstützt. Genauso gut lässt es sich aber auch auf dem Lieblingssessel gemütlich in einer Leseecke lümmeln, die von einer Hängeleuchte ins rechte Licht gerückt wird.

Die Auswahl im Bereich der Pendelleuchten ist besonders vielfältig. Ob klassisch, modern, ein- oder mehrflammig, einen bestimmten Stil folgend: Pendellampen bieten jede Menge Spielraum für die unterschiedlichsten Geschmäcker und Einrichtungen. Im Grunde lässt sich sagen: Überall dort, wo eine schicke und gut ausgeleuchtete Lichtinsel benötigt wird, können Pendelleuchten zum Einsatz kommen und ihr Potenzial entfalten.

In welchen Räumen können Pendelleuchten zum Einsatz kommen?

Pendelleuchten eignen sich für viele Räumlichkeiten. Am besten kommen sie zur Geltung, wenn sie über einem Tisch angebracht werden und diesen in den Fokus setzen. Mit einem warmweißen Leuchtmittel ausgestattet, wirken Pendelleuchten vor allem im Wohnzimmer gemütlich und tragen zu einer behaglichen Atmosphäre bei. Eine Hängeleuchte kann einer gesamten Sitzlandschaft ein völlig neues Flair verleihen. Falls das Wohnzimmer von einer Deckenleuchte eine Grundhelligkeit erhält, können Pendellampen zusätzlich als Akzentbeleuchtung dienen. So kann eine Essecke von einem größeren Raum optisch separiert werden, indem einfach eine Hängeleuchte den Esstisch in Szene setzt und den Blick auf sich zieht. Pendelbeleuchtungen mit Dimmfunktion verstärken diesen Effekt noch. Je kräftiger der Lichteinfall ist, der von der Pendelleuchte ausgeht umso stärker wird der zu beleuchtende Bereich betont.
 

Wo können Pendelleuchten noch Verwendung finden?

Auch das Schlafzimmer profitiert von Pendelleuchten, die einen sanften Lichtschein abstrahlen. Wenn dieser zusätzlich dimmbar ist, wirkt der Raum umso gemütlicher. Wer es ganz entspannt mag, greift zu einer Pendelleuchte, die sich über eine Fernbedienung dimmen lässt. Auf diese Weise kann die Leuchte direkt vom Bett ein- und ausgeschaltet und in ihrer Helligkeit individuell gesteuert werden.
Im Grunde passen Pendelleuchten optisch und funktionell überall dort hin, wo eine dekorative Akzentbeleuchtung benötigt wird. Ihr stimmungsvoller Lichtkegel sorgt stets für ein wohnliches Ambiente.

Welche Arten von Pendelleuchten gibt es?  

So vielfältig wie die unterschiedlichsten Einrichtungsstile sind, sind auch Pendelbeleuchtungen in ihren Funktionen und Designelementen. Viele Pendelleuchten sind in ihrer Höhe individuell verstellbar. Mithilfe von Gewichten oder auch Seilsystemen können unterschiedlich große Lichtkegel erzeugt werden – je nachdem wie hoch oder tief die Lichtquelle an der Decke angebracht wird. Soll ein Raum großflächig ausgeleuchtet werden, muss die Pendellampe hoch angebracht sein. Wird dagegen nur ein gezielter Lichtkegel benötigt, kann sie auch tief abgehangen werden.
Ähnlich verhält es sich mit der Anzahl der verwendeten Leuchtmittel: Es gibt Pendelleuchten die sowohl einflammig als auch mehrflammig sind. Eine mehrflammige Leuchte sorgt dementsprechend für eine größere Ausleuchtung als ein einziges Leuchtmittel. Pendelleuchten mit mehreren Leuchtkörpern verstärken diesen Effekt sogar noch. Die einzelnen Leuchtkörper können in verschiedene Richtungen ausstrahlen bzw. können diese – je nach Pendellampen Modell – in verschiedenen Höhen platziert werden.
 

Können Pendelleuchten gedimmt werden?

Um unterschiedliche Helligkeitsstufen zu nutzen, können auch Dimmer zum Einsatz kommen. Pendelleuchten mit Dimmfunktion können sich Ihrem Tagesablauf anpassen: Tagsüber reicht oft nur eine geringe Beleuchtung aus während abends gerne das gesamte Lichtvolumen ausgeschöpft wird. Häufig hängt die Beleuchtungsstärke auch vom einzelnen Raum oder der Atmosphäre ab. Im Schlafzimmer oder auf der Couch zum Entspannen wird meist ein schummriges Licht bevorzugt. Am Esstisch oder für eine Leseecke sollte das Licht von Hängeleuchten dagegen kräftiger sein.
Im Online-Shop von Paul Neuhaus finden Sie Pendelleuchten, die sie auf unterschiedlichste Weisen dimmen können. Über Tast-, Touch und Drehschalter oder über eine Fernbedienung ist das Licht praktisch und handlich einstellbar.

Wie kann ich Pendelleuchten am besten dimmen?

So leicht es ist, Pendelleuchten zu dimmen umso größer ist die Auswahl an Möglichkeiten, diese Helligkeitsabstufungen zu steuern. Eine Variante ist das Simply Dim-Verfahren. Mit dieser neu entwickelten Funktion lassen sich LED Leuchten der Neuhaus Lighting Group mit den vorhandenen Lichtschaltern (egal ob Kipp-, Zug-, Schnur-, und Wandschalter) stufenlos dimmen. Durch einfaches An-/Ausschalten wird die Lichtintensität der Leuchten der gewünschten Lichtstimmung angepasst. Die angeschlossene LED-Leuchte wird ausgeschaltet. Wird die Leuchte nun innerhalb der nächsten drei Sekunden eingeschaltet, ist die Dimm-Funktion aktiviert. Stufenweise ist nu möglich, sich zwischen dem hellsten (100%) und dunkelsten Wert (10%) zu entscheiden. 

Welche Möglichkeiten zum dimmen gibt es noch?

Eine weitere Möglichkeit, um Pendelleuchten zu dimmen, ist die neue Switchmo Dimmer-Technologie. Mit dieser lassen sich LED-Leuchten mit den vorhandenen Lichtschaltern der 230V-Hausinstallation 4-stufig dimmen. Durch einfaches An-/Ausschalten wird die Lichtleistung der Leuchten von 100% auf 60% auf 40% und auf 10% ihrer Helligkeit abgesenkt. Auf diese Weise kann die Lichtintensität den individuellen Bedürfnissen und den gewünschten Lichtstimmungen angepasst werden.

Welche Arten von LED Deckenbeleuchtung gibt es noch?

LED Deckenleuchten in Form von Pendelleuchten sind neben den eben erwähnten Deckenstrahlern ebenfalls äußerst beliebt und vielfältig einsetzbar. Sie bringen z.B. den Esstisch perfekt zur Geltung und sorgen für ein entspannendes Licht zum Relaxen auf der heimischen Couch. Bei dieser Form der LED Deckenbeleuchtung ist die Deckenhöhe von äußerster Relevanz. Ihre Abhängung sorgt erst für das passende Ambiente. Mehrere Pendelleuchten in unterschiedlichen Höhen montiert bringen nochmal einen besonderen Eyecatcher in Ihre vier Wände.
Weitere LED Deckenleuchten sind die allseits beliebten LED Panel. Flach, schlicht und in jeden Stil integrierbar gehören sie stets zu den Verkaufsschlagern unter den breitgefächerten Leuchtenangeboten. Sie eignet sich perfekt für die Ausleuchtung von Büroräumen oder großangelegten Fluren.
Eleganter und gleichzeitig pompöser sind Kronleuchter. Als LED Deckenleuchte sind sie allerdings kaum zu finden. Ihr vornehmes Design, verbunden mit einem Hauch Romantik und Aristokratie, kommt aber auch mithilfe anderer Leuchtmittel als LED‘s ideal zur Geltung.